Falsche Wahrheiten - Edutainment-Veranstaltung  zum Thema Fake News an der LWS

Falsche Wahrheiten – Edutainment-Veranstaltung zum Thema Fake News an der LWS

Referent: Felix Homann

Dank der Zusammenarbeit mit der Bildungsregion Osnabrück und durch die Förderung der Gisela  Bohnenkamp Stiftung hat der  8. und 9. Jahrgang der LWS in der Aula eine sehr kurzweilige, unterhaltsame und spannende Veranstaltung zum Thema „Falsche Wahrheiten“ besucht.

Mit verschiedenen Mitmachaktionen und Experimenten zeigte Herr Homann kognitive Verzerrungen nicht nur auf, sondern ließ diese spüren und erleben.

„Man sollte nachdenken“, so Homann und die Nachrichten in Frage stellen.

Mit welchen Hinweisen man z.B. falsche Wahrheiten aufspüren kann, zeigte Herr Homann anhand von Experimenten, wie z.B. den „Zahlenfolgen“. Die Klassen lernten, was Bestätigungsfehler sein können, was verzerrte Wahrnehmungen sind und wie man mit Autoritäts Bias oder Scheinkausalitäten umgehen kann.

Durch ein beeindruckendes Experiment zum Ende zeigte Homann den Konformitätsdruck. Es wurde spürbar, wie viel Mut es kostet aufzustehen, um bei der richtigen Wahrheit zu bleiben.

Schliesslich wurde deutlich, dass durch bestimmte Hinweise und Sichtweisen eine falsche Wahrheit entlarvt werden kann. Durch das Nachdenken kann jeder selber entscheiden, ob falsche Wahrheiten geteilt werden oder eben nicht.